Evangelische Spiritualität


Einkehrtage



Singen als Gebet – Klang aus der Stille

Einkehrtage >>

4. September   10 bis 17 Uhr
„Ich bin entschlossen, mich von den Tönen verwandeln zu lassen, die aus der Stille meiner Seele aufsteigen. Und mein Herz soll die Melodie finden, zu der ich mein

Leben tanze.“     Sheldon Kopp

Wenn ein Lied oder eine Melodie in der Atmosphäre eines Raumes ertönt und diesen Ort zum Klingen bringt, kann es geschehen, dass wir etwas erspüren, das größer ist als wir selbst. Klang und gemeinsamer Gesang kann darin wie ein Gebet erlebt werden. Wir wollen mit einfachen spirituellen Liedern, Mantren und heilsamen Klängen der Sehnsucht unseres Herzens folgen und einer Dimension lauschen, die tief in uns lebendig ist und uns berühren und verwandeln möchte. In einer geschützten und bergenden Atmosphäre werden wir miteinander singen, Töne formen, auf Melodien und Rhythmen lauschen und klangvolle Zeiten der Stille erleben.

Leitung: Stephan Hachtmann, (Gitarre, Monochord, Gesang), Dorothea Hachtmann, (div. Flöten, Gesang, Bodypercussion)

Kosten: 48 €

Ort/Anmeldung: Kloster Wennigsen

Zurück