Evangelische Spiritualität


Unser Selbstverständnis


 

Evangelische Spiritualität lebt aus der Begegnung mit dem dreieinigen Gott, wie ihn die Bibel bezeugt. Diese Begegnung umfasst den gestalteten Umgang mit der Wirklichkeit Gottes, die sich im Verhältnis zu sich selbst und der eigenen Mitwelt konkretisiert (Doppelgebot der Liebe).

Evangelische Spiritualität hat Teil am großen Schatz der geistlichen Übungen der christlichen Tradition mit seinen vielfältigen Formen und unterschiedlichen Zugängen. Dabei spielen die Bibel als Sprach- und Atemraum Gottes sowie eine Haltung der Gelassenheit eine herausragende Rolle. Gottesbegegnung lässt sich nicht zwingen, ihr kann man sich aber in einer übenden Grundhaltung überlassen.

Evangelische Spiritualität schließt sich den sieben Grundelementen christlicher Spiritualität an, wie sie das Netzwerk christliche Spiritualität formuliert hat. Die Thesen finden Sie hier.