INNEN begINNEN: Herzensgebet, Leibarbeit, Meditativer Tanz

Wir starten gerne mit guten Vorsätzen ins neue Jahr – und merken mitunter schnell: Meine Pläne überfordern mich, ich schaffe es nicht, sie im Alltag umzusetzen.
Ein neuer Anfang könnte auch so gestaltet werden: Ich mache mich auf einen noch unbekannten Weg, ohne mir viel vorzunehmen, aber mit der Bereitschaft, dem Leben offen zu begegnen – offen für meine innere Lebensmelodie, die den Weg vorgibt. Ich bin unterwegs und wachse von innen. Vielleicht erlebe ich Überraschungen, kleine und größere Wunder.
An diesem Wochenende nehmen wir uns Zeit und Ruhe, uns nach innen zu wenden, um einem solchen Prozess einen Anfangsimpuls zu geben. Dabei unterstützt achtsame Leib- und Atemarbeit, Textbetrachtung und Meditativer Tanz. Indem wir uns in die alte Tradition des Herzensgebetes einbetten, horchen, spüren und schauen wir mit dem Herzen. So öffnen wir uns dem Neuen aus der Kernmitte unseres Menschseins heraus. Wir dürfen entdecken: Wenn ich da bin als die/der, als die/der ich gemeint bin, wird das Leben einfacher, weniger anstrengend, beschwingter – insgesamt stimmiger.
Eingeladen sind Menschen, die der Stimme des Herzens in ihrem Leben mehr Raum geben möchten.
Der Samstag ist ein Schweigetag.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Inge Brüggemann

Wann

Veranstalter

Kloster Wennigsen
05103453

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Kloster Wennigsen
05103453

Eintrittspreis/Kosten

242 € für Kursgebühr, Unterkunft und Verpflegung